Jahreshauptversammlung für das Jahr 2017

Feuerwehrkommandant Patrick Rechtenbacher begrüßte am Samstag den 13.01.2018 77 anwesende Feuerwehrangehörige und Gäste zur Jahreshauptversammlung in der Bühlerzeller Rudolf-Mühleck-Halle. Pünktlich um 19:00 begann die Veranstaltung mit dem Bericht des Kommandanten über das vergangene Jahr 2017. Rechtenbacher vermeldete eine Gesamtmanschaftsstärke von 92 Personen, was einem Zuwachs von vier Personen entspricht. Erfreulich dabei, dass der Zuwachs in der Jugendfeuerwehr zu verzeichnen ist. Die Bedeutung einer starken Nachwuchsabteilung nimmt steigt stetig, was auch Kreisbrandmeister Werner Vogel und Jugendfeuerwehrwart Rudi Wengert in ihren Wortbeiträgen erwähnten. Mit ein Grund für das ruhige Jahr, bezogen auf die zweite Jahreshälfte, war der Abschluss des Bauvorhabens am Feuerwehrmagazins, welches Kommandant Rechtenbacher über fast zwei Jahre in Eigenleistung mit seiner Mannschaft realisierte. Dafür wurde nochmals ein großer Dank ausgesprochen, auch an Altbürgermeister Franz Rechtenbacher, ohne den dieses Projekt sicher nicht so umgesetzt hätte werden können. Die Bühlerzeller Wehr rückte im vergangen Jahr 16 mal zu Einsätzen aus, im Vergleich 2016 waren es noch 30 Einsätze. Viele Alarmierungen wurden im Löschverband Oberes Bühlertal gemeinsam mit Kameraden aus Bühlertann und Obersontheim bewältigt. Patrick Rechtenbacher bedankte sich für das Engagement seiner Mannschaft und motivierte, weiter am Ball zu bleiben. Auch bei den zahlreichen Einsätzen vor, um und am Bühlerzeller Fasching, bei dem die Feuerwehr schon seit Jahren eine große Rolle einnimmt.

Drei Neue der FFW Bühlerzell

Die aktive Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Bühlerzell kann sich über Nachwuchs freuen. Mit Tim Panni, Vanessa Deeg und Julian Kohnle (auf dem Bild von links nach rechts) konnte man vor Kurzem drei Mitglieder aus der Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr übernehmen. Dies geht mit Erreichen des 18. Lebensjahres und dem Bestehen der Truppmann Teil 1 Ausbildung auf Landkreisebene, bei der die jungen Erwachsenen für den Einsatz in der aktiven Wehr ausgebildet werden. Diese haben alle drei mit Bravur bestanden. Einerseits ist dies ein Zeichen von großem Eigeninteresse und Fleiß, anderseits aber auch ein klares Indiz für die hervorragende Arbeit der Jugendfeuerwehr, die das Betreuerteam um Rudi Wengert und Frank Strobel seit Jahren leisten.

Wir wünschen Vanessa, Julian und Tim einen guten Start bei der aktiven Feuerwehr und weiterhin viel Neugier und Interesse. Jetzt geht es los mit dem eigentlichen Lernen von den eigenen Erfahrungen und Eindrücken, sowie von der langjährigen Erfahrung der älteren Kameraden in den beiden Löschzügen.

2. Platz beim Walter Klenk Pokal 2017

Die Jugendfeuerwehr Bühlerzell war beim diesjährigen Walter Klenk Pokal erfolgreich unterwegs. Am 07.10.17 trat man in Schwäbisch Hall zum alljährlichen Walter-Klenk-Pokal in der Disziplin Handball an. Nach einer bravurösen Gruppenphase musste sich unsere Mannschaft nur dem Titelverteidiger Schwäbisch Hall in einem packenden Finale geschlagen geben.

Bayrisches Leistungsabzeichen 2017

Die Freiwillige Feuerwehr war beim Leistungsabzeichen mit zwei Gruppen erfolgreich unterwegs. Bereits zum zwölften Mal reiste am 23.09.2017 eine Bühlerzeller Abordnung mit diesem Mal 17 Feuerwehrmännern ins bayerische Kaisheim, um dort wie jedes Jahr eine weitere Stufe des bayerischen Leistungsabzeichens abzulegen. Beide angetretenen Gruppen bestanden das Abzeichen mit Bravur.

Familienwanderung 2017

„Rein in die Wanderstiefel und ab in den Wald“ hieß es am 10.09.2017 für die Bühlerzeller Feuerwehrmitglieder und ihre Familien. Über eine idyllische Wanderstrecke startend vom Buchrain über die Teuerzensägmühle, Schärtlesweiher, Brunnenhaus, Trögelsberg und Gunzenbachtal wanderte man gemeinsam zum Feuerwehrgerätehaus nach Bühlerzell. Als Wanderführer konnte man Uli Bareiß gewinnen, der an verschiedenen Stationen über interessante und wissenswerte Informationen rund um das Thema Wald berichtete.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok